Weniger Schmerzen, schnellere Genesung und dadurch eine schnellere Rückkehr zu Alltagsaktivitäten und besserer Lebensqualität nach ClariVein Behandlung.

Eine Studie aus den Niederlanden an 68 Patienten konnte nachweisen, dass die Behandlung der insuffizienten V. Saphena Magna (große Rosenvene)  mit dem ClariVein System, im Vergleich zur Radiofrequenz (RF), für die Patienten signifikant weniger schmerzhaft ist. Die Patienten erholen sich schneller und können ihre Alltagsaktivitäten schneller wieder aufnehmen.

 

van Eckeren, et al., Postoperative pain and early quality of life after radiofrequency ablation and mechanochemical endovenous ablation of incompetent great saphenous veins, Journal of Vascular Surgery