Beim European Vascular Course EVC 2012 in Maastricht wurde mit Interesse die Präsentation von Dr. Bernstein verfolgt. Dr. Bernstein nutzt die ClariVein Technologie, um schwierige ULCUS CRURIS Fälle mit ClariVein zu behandeln, da bei der ClariVein Technologie keine Tumeszenz-Anästhesie nötig ist und der Katheter sehr gut auch durch sehr enge, verzweigte Venen führen lässt.